Alex

Für mich ist es kaum in Worte zu fassen, was dieses Retreat alles in mir ausgelöst und bewegt hat. Ich versuche mal mein Bestes:
In kürzester Zeit (es waren gerade einmal vier Tage!!), habe ich gespürt, was meinem Leben bis dato gefehlt hat und wo ich WIRKLICH hingehöre. Elena und Daniel haben uns alle auf unglaublich liebenswerte, einfühlsame und authentische Weise an die Hand genommen und uns einen Teil ihrer Welt gezeigt (um es noch besser zu sagen, sie haben mir einen Teil meiner Welt gezeigt).
In diesen vier Tagen habe ich auch die unglaubliche Stärke und Kraft erlebt, die einem andere – bis zu diesem Zeitpunkt fremde -Menschen geben können. In unserer kleinen Gruppe war sehr schnell eine starke Verbundenheit zu spüren. Alles darf – nichts muss. So einfache Worte, doch wir alle haben es bis in die kleinste Fingerspitze erleben dürfen, wie bereichernd es ist, wenn einem auf diese Weise begegnet wird und man auch anderen auf die gleiche Weise begegnet.
Es fühlt sich an, als hätte ich durch dieses Retreat gelernt, wirklich zu sehen!
Als würde ich jetzt klarer sehen. Ich nehme meine Umgebung und mich deutlicher war, kann Gefühle besser differenzieren und mich so viel leichter annehmen (mit all meinen Höhe und Tiefen, Stärken und Schwächen). Ich habe meine Verbundenheit zur Mutter Erde und zu mir selbst gefunden (oder bin zumindest auf einem guten Weg!).
Ich kann jedem nur empfehlen, sich zu trauen, auf das eigene Gefühl zu hören. Oft gelingt es allein nur schwer, diesen Weg zu gehen. Doch es lohnt sich. Gemeinsam ist der Weg so viel schöner.
Vielen Dank liebe Elena und vielen Dank lieber Daniel für dieses Geschenk!

Leave a Reply

Your email address will not be published.