Nina

Es kommt mir im Nachgang fast vor, als wäre ich ein paar Tage in einer Traum- oder Zauberwelt gewesen. Ich werde es wohl nie so richtig in Worte fassen können, wie dieses Erlebnis für mich war.

Aber ich versuche es trotzdem – vielleicht klappt es am besten über Dankbarkeit – denn genau das ist das, was ich spüre wenn ich an das Retreat zurückdenke…

DANKE euch, dass ihr eurem Ruf folgt und den Mut und die Stärke aufbringt, diese besondere Aufgabe zu erfüllen.

DANKE für den Rahmen, den ihr gehalten und erschaffen habt – einen Rahmen aus Vertrauen, Gehaltenwerden und der Möglichkeit, sich fallen lassen und zeigen zu können

DANKE für den roten Faden, den ihr euch überlegt und verfolgt habt – es war so sinnvoll, dass jeder Tag einer expliziten Fragestellung zugeordnet war und

DANKE dass dennoch immer Flexibilität da war, den Tagesablauf an unsere Bedürfnisse, Fragen und Themen anzupassen.

DANKE für das vielfältige Wissen und die vielen Übungen, Methoden und Rituale

DANKE für die zutiefst großzügige Versorgung

DANKE für Elenas berührende Stimme und das gemeinsame Singen und Tanzen

DANKE für alle Überraschungen

DANKE für euren Blick für Schönheit – Schönheit der Seele, des Körpers,

der Natur und des Lebens

DANKE für euer authentisches Sein und Teilwerden der Gruppe

DANKE für euer ehrliches Interesse an jedem/jeder von uns und dass ihr die Stärken jeder/jedes Einzelnen erkennt und wertschätzt

DANKE für den Zauber und die Magie, die ihr in euch tragt, versprüht

und in jedem/jeder Teilnehmer/innen weckt

DANKE für das Licht und die Hoffnung, die ihr in jedem/jeder von uns zum Leuchten gebracht habt

…..Aho!!

Leave a Reply

Your email address will not be published.